Fussreflexzonentherapie

Haben Sie auch schon davon gehört – von den Reflexzonen an den Füßen?
Der gesamte Körper bildet sich an den Füßen noch einmal ab. Füße und Körper stehen reflektorisch in Verbindung. Über Stimulation der Reflexzonen werden die Regulations- und Selbstheilungskräfte des Körpers gezielt angeregt. So ist es möglich, z.B. Beschwerden im Halswirbelsäulenbereich oder dem Verdauungstrakt, über die Füße positiv zu beeinflussen.
Das wunderbare daran ist, dass die Füße anzeigen, wo Behandlungsbedarf ist. Wie ich unter Physiotherapie & Psychosomatik schon angesprochen habe, ist der Bereich der Beschwerde nicht immer auch Ort der Beschwerden-Ursache. An den Füßen zeigen sich alle Bereiche, in denen Behandlungsbedarf besteht; in Form von Druckempfindlichkeit, Veränderung der Gewebespannung oder auch vegetativer Reaktion während der Behandlung. So kann ich als Behandlerin über die Symptome hinaus ganz speziell auf die Bedürfnisse Ihres Körpers eingehen.
Die Behandlung an den Füßen wird in der Regel als entspannend und ausgleichend empfunden, selbst von Menschen, die an den Füßen sehr empfindlich sind.
Fußreflexzonentherapie reguliert auf mehreren Ebenen: körperlich, vegetativ und emotional.
Auch holt sie Mensch von Kopf und Gedanken mit der Aufmerksamkeit etwas mehr in den Körper und mit den Füßen auf den Boden. Ein guter Kontakt zum Boden erdet und verleiht einen sicheren Stand.

Möchten Sie die Regulation durch Fussreflexzonentherapie erfahren?
Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.